„Lesen ist toll!“ Darüber waren sich die Sechstklässler der Oberschule Hermannsburg, die am 15. Dezember am schulinternen Lesewettbewerb in der Gemeindebücherei Hermannsburg teilgenommen hatten, einig. Zuvor wurden die Klassensieger ermittelt, die an diesem Tag ihr Lieblingsbuch vorstellten. Außerdem mussten sie einen unbekannten Text lesen.

Siegerehrung

Im Publikum saßen die Klassensprecher aller fünften Klassen sowie Freunde der Vorlesenden. Anhand der verschiedensten Kriterien ermittelte die Auswahlkommission die Schulsiegerin Hannah Jana Weissenberg aus der Klasse 6a. Hannah las aus „Potilla“ von Cornelia Funke vor. Diese tolle Leistung ermächtigt Hannah im Februar 2016 zur Teilnahme am Regionalentscheid auf Stadt- bzw. Kreisebene in Celle. Außerdem lasen Vanessa Kühnl (6af), Ida Ohlhoff (6b), Peter Euhus (6c) und Niklas Otten (6d) aus ihren Lieblingsbüchern vor.

 

Die engagierte Jury hatte viel Freude an den unterschiedlichsten Geschichten und deren Darstellung.

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten für ihre Teilnahme Urkunden und Buchgeschenke, die vom Bürgermeister Herrn Axel Flader und der Konrektorin Frau Helga M. Höhmann überreicht wurden.

 

Erläuterung zum Bild: Bürgermeister Herr Axel Flader, Peter Euhus (6c), Niklas Otten (6d), Ida Ohlhoff ( 6b), Siegerin Hannah Jana Weissenberg ( 6a), Vanessa Kühnl (6af), Konrektorin Frau Helga M. Höhmann (v.l.).

Hannah Jana Weissenberg siegt beim schulinternen Vorlesewettbewerb „Lesen ist toll!“ Darüber waren sich die Sechstklässler der Oberschule Hermannsburg, die am 15. Dezember am schulinternen Lesewettbewerb in der Gemeindebücherei Hermannsburg teilgenommen... Weitere Infos...
Marie Kutnik siegt beim schulinternen Vorlesewettbewerb „Lesen ist toll!“ Darüber waren sich die Sechstklässler der Oberschule Hermannsburg, die am 11. Dezember am schulinternen Lesewettbewerb in der Gemeindebücher Hermannsburg teilgenommen... Weitere Infos...