Das Dokument als pdf-Datei

im April 2010

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Sie haben Ihr Kind für den Ganztagszweig in Klasse 5 angemeldet. Damit entscheiden Sie sich für unsere neue Notebook-Klasse.

Die Oberschule Hermannsburg (ehemals Schule im Örtzetal) hat ein kooperatives Arbeits- und Lernumfeld geschaffen. Notebooks sind außerhalb von Schule bereits heute das Standardtool einer digitalen Arbeits- und Lernumgebung. Die SchülerInnen erleben ihren Unterricht positiver. Das persönliche Notebook schafft mehr Spielraum für Phasen mit größerer Schüleraktivität. Das Erfassen und Verfassen muttersprachlicher Texte verbessert sich. Außerdem lernen die Kinder den Umgang mit:

  • digitalem Ringbuch (alle Fächer)
  • fachbezogener Software, z.B. Geometrieprogramme (Mathematik) oder lehrwerkbezogener Lernsoftware (Sprachen)
  • digitalen Atlanten (Erdkunde/Geschichte)
  • dem Einsatz digitaler Schulbücher (Cornelsen)
  • Internetrecherche für alle Fächer
  • dem Nutzen internetbasierter Kommunikationsplattformen

Mit Beginn des 6. Schuljahres werden sich die SchülerInnen Kompetenzen im Bereich des mobilen Lernens aneignen. Die Grundlagen dazu werden bereits im zweiten Halbjahr der Klasse 5 gebildet. In einer Wochenstunde Informatik wird der Umgang mit Computer, Software und Internet geübt, damit ab Klassenstufe 6 der Umgang mit dem Notebook kein Problem mehr darstellt.

Ab Klasse 6 nutzen die Schülerinnen und Schüler eigene Notebooks, die über Leasingverträge angeschafft werden. Die Verträge beinhalten einen Versicherungsschutz sowie eine Garantie für Reparaturen an den Geräten über die gesamte Laufzeit. Zurzeit beträgt die monatliche Leasinggebühr 25,00 Euro. Genauere Informationen erhalten Sie rechtzeitig auf einem Elternabend.

Es wird gewährleistet, dass sich unsere Lehrkräfte regelmäßig fortbilden. Die Landesschulbehörde und der Landkreis Celle beraten und unterstützen die neuen Notebookklassen.

Wir freuen uns darauf, unseren Schülerinnen und Schülern modernste Bildungstechnik anzubieten, um sie autark und mit gutem Fundament für die stetig wachsenden Anforderungen stark zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Evelyn Haller

(Schulleiterin)

 

 


Empfangsbestätigung

 

Hiermit bestätige ich den Erhalt des Informationsbriefes zur Einrichtung der Notebook-Klasse in Klasse 5. Gleichzeitig bekunde ich damit mein Einverständnis, dass ich für mein Kind ______________________________ den o. g. Leasingvertrag abschließen werde.

 

______________________________
(Ort, Datum)
______________________________
(Unterschrift)