Oberschule Hermannsburg

Zukunft gemeinsam gestalten

  • 1
  • 2
  • 3

Zum alljährlichen Schüleraustausch mit dem Privatgymnasium Nr. 14 in Zespol Skol Fundacji Szolnej in Warschau/Polen nahmen 8 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 8 und 9 und zwei Lehrkräfte die rund 14-stündige Bahnfahrt auf sich, um die deutsche Kultur kennen zu lernen, internationale Freundschaften zu schließen und um ihr Englisch zu verbessern.

Gruppenbild

Nach dem Empfang durch die deutschen Familien am Unterlüßer Bahnhof fuhren die polnischen Jungen und Mädchen mit ihren Gastfamilien für 2 Tage in deren Zuhause. Dort fanden private Aktivitäten statt, wie der Besuch des Heideparks, Stadtbummel in Celle oder gemeinsames Grillen. Die polnischen Gäste waren in den Familienalltag integriert, so dass sie Abläufe in den ausgeübten Hobbyaktivitäten wie dem Handballspielen, bei Einkäufen oder dem Kochen der Mahlzeiten miterlebten.

 

Mitreisende, die kurzzeitig vom Heimweh gepackt waren, wurden spontan in der anderen Gastfamilie besucht und über ihre Traurigkeit hinweg getröstet.

 

Man behalf sich, wenn die deutschen Vokabeln nicht ausreichten, mit dem englischen Wortschatz oder buchstäblich mit „Händen und Füßen“, so dass die Mahlzeiten bei Uneinigkeit über die Bezeichnung der Gewürze doch noch schmackhaft waren!

Weiterlesen: Schüleraustausch 2010

Schüleraustausch 2010 Zum alljährlichen Schüleraustausch mit dem Privatgymnasium Nr. 14 in Zespol Skol Fundacji Szolnej in Warschau/Polen nahmen 8 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 8 und 9 und zwei Lehrkräfte die rund 14-stündige Bahnfahrt... Weitere Infos...
Schüleraustausch 2009 Nach einem herzlichen Empfang zum alljährlichen Schüleraustausch mit dem Privatgymnasium Nr. 14 in Zespol Skol Fundacji Szolnej in Warschau/Polen von 10 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 8 und 9 und zwei Lehrkräften... Weitere Infos...