aktuelle Rundbriefe

Weitere Rundbriefe vergangener Termine dieses und der letzten Schuljahre finden Sie hier. Bitte wählen Sie Ihren Artikel/Sie sehen folgenden Artikel:

Das Dokument als pdf-Datei

April 2017

Sehr geehrte Eltern!

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Auch in diesem Schuljahr können an unserer Schule die meisten Lernmittel gegen Zahlung eines Entgelts ausgeliehen werden. Die Teilnahme am Ausleihverfahren ist freiwillig und kann für jedes Schuljahr neu entschieden werden. Sie können zu den unten angeführten Mietpreisen einen kompletten Lehrbuchsatz für die jeweilige Klassenstufe mieten. Davon unbenommen bleibt Ihnen natürlich die Möglichkeit, einzelne Lehrbücher selbst zu kaufen - der Mietpreis verringert sich dadurch aber nicht. Sollten Sie die Bücher kaufen wollen, stellt das Sekretariat die Bücherliste zur Verfügung.

 

Wenn Sie an dem Ausleihverfahren teilnehmen wollen, geben Sie bitte das beiliegende Formular „Anmeldung zur entgeltlichen Ausleihe von Lernmitteln“ ausgefüllt und unterschrieben bis zum 24.04.2017 an die Schule zurück. Das Entgelt für die Ausleihe muss für das Schuljahr 2017/18 bis zum 05.05.2017 entrichtet werden. Wer diese Frist nicht einhält, entscheidet sich damit, alle Lernmittel rechtzeitig auf eigene Kosten zu beschaffen.

 

Die Zahlung ist wie folgt vorzunehmen:

 

Jahrgangsstufen

Jahrgangsstufen 6 bis 10

Entgelt (100%)

40,00 €

reduziertes Entgelt 80%

32,00 €

 

Bitte überweisen Sie den Betrag auf folgendes Konto:

Empfänger Oberschule Hermannsburg
Geldinstitut Volksbank Südheide eG
IBAN DE45 2579 1635 0072 8187 01
BIC GENODEF1HMN

 

Von der Zahlung des Entgelts für die Ausleihe befreit sind Empfängerinnen und Empfänger, die nachfolgende Leistungen beziehen:

  • SGB II (Grundsicherung für Arbeit Suchende)
  • SGB VIII (Heim- und Pflegekinder)
  • SGB XII (Sozialhilfe)
  • Asylbewerberleistungsgesetz
  • § 6a (Kinderzuschlag)
  • Wohngeldempfänger

Falls Sie zu diesem Personenkreis gehören und an dem Ausleihverfahren teilnehmen wollen, müssen Sie sich zu dem Verfahren anmelden und Ihre Berechtigung durch Vorlage des Leistungsbescheides oder durch Bescheinigung des Leistungsträgers bis zu der o. a. Zahlungsfrist nachweisen. Falls Sie dies nicht tun, entscheiden Sie sich damit, alle Lernmittel auf eigene Kosten zu beschaffen. Familien mit mehr als zwei schulpflichtigen Kindern können einen Antrag auf Ermäßigung des Entgelts stellen.

 

Die entsprechenden Nachweise für 80 %-Zahler sind der Anmeldung beizufügen. Die Ermäßigung findet nur bei fristgerechter Vorlage Berücksichtigung.

 

Bei Unklarheiten hilft Ihnen gerne Fr. Haase weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen

Evelyn Haller

(Schulleiterin)